Bunkerwandbild Emden - Details (1)

Quetzalcoatl

Start | Die Agenda 21 | Der Standort | Die Künstler | Das Bild

Die beherrschende Figur des Wandbildes ist aus der Maya-Mythologie Mittelamerikas entnommen: Quetzalcoatl, ein Schlangenkörper mit menschlichem Kopf. Quetzalcoatl wird als Regengott verehrt, weil er durch den Regen Wasser und damit neues Leben bringt. Er erschuf Mann und Frau und lehrte sie Künste, Handwerke und den Schutz der Natur. So wird er auch als Schutzgott der Natur verehrt. Der größte Teil der Darstellung von Gott Quetzalcoatl befindet sich in der unteren Hälfte des Bildes, die symbolisch den Süden der Erde repräsentiert, wo sich die meisten wenigentwickelten oder armen Länder befinden verwüstet durch die Ausbeutung des mächtigen Nordens der Erde. Weiter...