Bunkerwandbild Emden - Details (2)

Ikarus

Start | Die Agenda 21 | Der Standort | Die Künstler | Das Bild

Der im oberen Teil des Bildes dargestellte Wasserreichtum ist zugleich Symbol für den Wohlstand der Industriestaaten. Links oben am Bildrand ist Emdens Silhouette dargestellt: deutlich konkurriert die Technik der heutigen Arbeitswelt mit den historischen Bauten des Stadtbildes. Rechts oben zeigen die für Ostfriesland typischen Windräder Möglichkeiten, durch erneuerbare Energien die zur Neige gehende Fossil-Energie und die Risiken der Kernenergie zu ersetzen. Dem Quetzalcoatl gegenübergestellt ist sehr symbolträchtig der Ikarus als eine bedeutende Gestalt der griechischabendländischen Mythologie: Ikarus hatte eine geniale Erfindung gemacht, als er sich mit Federn und Wachs Flügel baute, um dem kretischen König Minos zu entfliehen. Aber er überschätzte seine Technik, kam der Sonne zu nahe, das Wachs schmolz und Ikarus stürzte ab eine Mahnung für unsere heutige Technikgläubigkeit. Weiter...